Home | Suche

Opera Turbo: Websites schneller laden

Opera Software LogoDas Unternehmen Opera Software hat eine Neuerung vorgestellt, die Websites im Opera-Browser schneller laden lässt. Die Bilder werden anstatt diese direkt zu laden, von Opera-Kompressions-Servern geladen, was je nach Website mehrere Sekunden beim Aufbau der Seite einsparen hilft. Auf der Vorstellungsseite des neuen Features gibt es ein kurzes Video, das den Unterschied beim Laden des bekannten Slashdot-Magazins zeigt.

Diese Technologie kann sich zukünftig besonders positiv bei Datenverbindungen auswirken, die keine reibungslose breitbandige Übertragung ermöglichen, wie z.B. Mobile Datentarife oder öffentliche WLAN-Netze, die aufgrund der vielfachen Benutzung überlastet sind. Außerdem könnte „Opera Turbo“ Kosten bei nach Volumen abgerechneten Datentarifen sparen helfen, denn für Daten, die nicht über die Internet-Verbindung übertragen werden, muss auch nicht gezahlt werden.

Download der Opera 10 Preview mit Opera Turbo (für Windows, MacOSX und Linux)

Blogbeitrag mit Demo-Video bei Opera Labs (Englisch)

Autor: admin

Kommentar eingeben


Impressum · Datenschutz