Home | Suche

Keine Musikvideos bei Youtube: Streit mit GEMA

Die Google-Tochter YouTube sperrt in Deutschland alle auf der Plattform befindlichen professionellen Musikvideos. Aufgrund eines Rechtsstreites mit der GEMA hatte Youtube am Mittwoch angekündigt alle Musikvideos zu sperren, da der Vertrag zwischen Youtube und GEMA Ende März ausgelaufen war und man zu keinem neuen gemeinsamen Vertragsergebnis kam.

Zeitweise kursierten Größen von bis zu 12 Cent über die Höhe der neuen Bedingungen, die pro abgespieltem Video gezahlt werden sollen. Seites der GEMA wurde dies heute allerdings wieder dementiert.

Bei einem von der Gema genannten Preis, auf der Verhandlungsbasis von einem Eurocent, sei man nicht auf einen Nenner gekommen. Auch bei einem Preis von 0,23 Eurocent, wie er in Großbritanien gefordert wird, wäre laut Angaben der Google-Tochter nicht refinanzierbar. Über den bislang vereinbarten Preis den Google pro abgespieltem Video zahlen musste, wurden jedoch keine Angaben gemacht.

Bleibt nur zu hoffen, dass GEMA und Youtube sich auf absehbare Zeit einigen: in Großbritanien wurde aufgrund dieses Streits seit einigen Wochen bislang keine Einigung gefunden.

Autor: admin

Kommentar eingeben


Impressum · Datenschutz