Home | Suche

Google Goggles: mit Bildern das Netz durchsuchen

Mit der neuen Software von Google mit dem eingängigen Namen „Google Googles“ (was soviel wie „Google Brille“ bedeutet) soll es möglich sein, durch Fotos von Sehenswürdigkeiten, Büchern, Gemälden, Kontaktdaten, Wein, Logos oder sogar von Geschäften direkt über das Web Informationen zu erhalten: was ist das für ein Gebäude? Google verrät es – einfach ein Foto schießen und mit der Google-Handysoftware auswerten lassen, schon spuckt Google die entsprechenden Informationen aus.

Noch ist diese Technik nicht 100%ig ausgereift und die Nutzung ist auch nur in Verbindung mit einem Android-Handy möglich – beeindruckend ist die Software aber jetzt schon. Ein Video zeigt die Einfachheit der Bedienung (auch wenn die Erläuterungen nur auf Englisch sind):

Diese Software hat sich bestimmt jeder schon einmal gewünscht, der eine unbekannte Frucht in der Hand hatte oder vor einer Sehenswürdigkeit stand, die er nicht zuordnen konnte. Die Möglichkeiten dieser Anwendung sind fast grenzenlos erweiterbar und lassen ganz neue Formen der Informationsgewinnung auf Exkursionen, Reisen oder beim Einkaufen (Stichwort: Preisvergleich) erahnen.

Weitere Informationen zu Google Goggles (englisch)

Autor: admin

Kommentar eingeben


Impressum · Datenschutz